Petras Herzensweg


In der Vergangenheit war ich eine Suchende. All die von mir ausgeübten Berufe wurzelten in der Ursehnsucht, dem Menschen zu dienen. Ich war getrieben, bildete mich weiter und kam immer wieder zum traurigen Schluss, dass die Arbeit, welche ich begleitend mit den Händen erledigte, mich nicht befriedigte. Den Drang nach Aufbruch fühlte ich innerhalb der ersten Tage nach dem Antritt einer neuen Stelle. Länger als max. zwei Jahre hielt ich es nirgends aus.

 

Ich war abgetrennt von meinem Selbst und gleichzeitig tobte in mir ein Orkan der Panik.

 

Die Qual führte mich zuerst an meine Grenzen und dann an die Bewusstheit der Selbstbestimmung heran.

Ich erhielt die Chance, Schmerz auf allen Ebenen auszuheilen und immer wieder aufs Neue mir selber zu begegnen. Im Verlaufe der weiteren Aus- und Weiterbildungen wurde mir bewusst, dass meine Rastlosigkeit ein Wink war, meine Segel zu setzen, Fahrt aufzunehmen und mich in den Ozean meines Seelenplans zu begeben. Heute bin ich im Aufwind und gleite näher an meiner Seele nach etliche Seemeilen meiner Reise.

 

Ich bin auf meinem Herzensweg!

 

Ich liebe meine Tätigkeiten. Menschen auf ihrem Weg, in ihren Prozessen zu begleiten, erfüllt mich mit Dankbarkeit, Friede und Demut.


Berufserfahrung


  • Geschäftsleitung PM-Begleitungen
  • Administration Malerei Gfeller
  • Begleiten von Sterbenden
  • Begleiten und Schulen von Gefängnisinsassinnen im Bewerbungstraining
  • Bildungsgangs Leiterin / Ausbildnerin /Expertin / Retreat Begleiterin
  • Begleiten von Menschen in ihren persönlichen Prozessen (Coach / spirituelle Prozessbegleiterin) in Einzelsitzungen wie auch in Gruppen
  • Backoffice-Mitarbeiterin in einem Versicherungstreuhand Büro
  • Service-Angestellte
  • Barmaid
  • Naildesignerin
  • Party-Lite Beraterin
  • Hausfrau und Mutter von 3 Kindern
  • Kosmetikerin
  • Verkäuferin Uhren-Bijouterie
  • Verkäuferin Unterhaltungselektronik

Die gute Zeit fällt nicht vom Himmel,

sondern wir schaffen sie selbst,

sie liegt in unseren Herzen eingeschlossen.

E.M.Dostojewski